Drehmomente bei Schrauben in Nm...


 

Ein bestimmtes Anziehdrehmoment wird gebraucht um Schrauben oder Muttern mit einem bestimmten Kraftaufwand anzuziehen. Wenn eine Schraube zu feste angezogen wird, kann es vorkommen, dass diese sich aus der Verbindung löst. Daher wird bei bestimmten Verbindungen ein Drehmoment vorgeben.

Die Kennzeichnung von Sechskantmuttern mit Festigkeitsklassen ist vorgeschrieben ab einem Gewinde von M5

schrauben

Beispiel:

Die linke Schraube gehört in die Festigkeitsklasse 8.8.

Hätte diese Schraube eine M8-Abmessung, sollte man diese mit einer Festigkeit von 27 Nm anziehen um einen optimalen Halt zu erzielen.

 

Abmessung

Schraubverbindungen in den Festigkeitsklassen

Verschlussschrauben

Gewindestift an Kupplung

Schraubverbindungen an Schutzhauben

8.8 10.9 12.9
M4 3,2 5 6 - - -
M5 6,4 9 11 - 2 -
M6 11 16 19 - - 6,4
M8 27 39 46 5 10 11
M10 53 78 91 8 17 27
M12 92 135 155 27 40 53
M16 230 335 390 - - 92
M20 460 660 770 - - 230
M24 790 1150 1300 80 - 460
M30 1600 2250 2650 170 - -
M36 2780 3910 4710 - - -
M42 4470 6290 7540 - - -
G1 1/4 - - - 20 - -